GARANTIERTES LASTSCHRIFTVERFAHREN

Prozessablauf beim garantierten Lastschriftverfahren: 

– Der Kunde erteilt durch seine Unterschrift ein Lastschriftmandat (digital oder auf Papier). 

– Die Risk Engine läuft auf Basis von Credit-Scoring-Daten sowie Daten der Transaktionshistorie der verwendeten Karte. 

– Der Lastschriftanbieter initiiert eine Pull-Transaktion vom Issuer für das Settlement und transferiert die Mittel an den Händler. 

– Wenn die Risikobewertung negativ ausfällt, wird das nationale Scheme (mit Chip und Pin) als Fallback verwendet. 

Erfahren Sie in unserem White Paper mehr darüber, wie Ihr Unternehmen vom garantierten Lastschriftverfahren profitieren kann. 

Gefällt Ihnen der Artikel?

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest